Online-Training ab dem 28.04.2020

Liebe Vereinsmitglieder,

bitte beachtet folgende Informationen des Sportcenter Go-Me-Kan.

[…] seit wir durch die Ausbreitung des Corona-Virus gezwungen wurden, das Go-Me-Kan vorübergehend zu schließen, sind schon 6 Wochen vergangen. Zwar sind seit Anfang letzter Woche schon die ersten Geschäfte wieder geöffnet, aber es weiß z. Z. niemand, wann Sportstätten und -vereine ihre Tätigkeiten wieder aufnehmen dürfen.

Wir haben uns daher entschieden, unseren Mitgliedern und den Mitgliedern der mit dem Go-Me-Kan verbundenen Vereine (SG Kaarst e.V., TV Ratingen 1865 e.V., Goju-Ryu Karate-Club Haan e.V. und TURA Büderich 09/15 e.V.) über ein Live-Streaming die Möglichkeit zum Training zu Hause zu bieten. Dazu werden wir die Web-Plattform ZOOM nutzen.

Ab Dienstag, dem 28.April 2020 werden dienstags und freitags folgende Trainingseinheiten angeboten, die von Ogawa-Sensei geleitet werden:

18-19 Uhr            weiß/gelb/orange

19-20 Uhr           grün/blau – 2.Kyu

20-21 Uhr            1.Kyu – Dan

Um Euch den Zugang zu diesen Trainingsstunden zugeben, benötigen wir Eure Emailadressen. Diese werden natürlich – wie auch Eure anderen personenbezogenen Daten – vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Ihr also an diesem Angebot teilnehmen möchtet, schickt bitte möglichst bald Eure E-Mail-Adresse sowie Euren Kyu-/Dan-Grad an die folgende E-Mail-Adresse:
info@karateclub-haan.de

Für die Teilnahme braucht Ihr Euren Karateanzug, ein wenig Platz, ein Gerät mit Kamera und Internetzugang. Je größer der Bildschirm ist, desto besser. Notebook, Tablet oder Smartphone könnt ihr evtl. mit dem Fernseher verbinden.

Ihr werdet dann entsprechende Informationen erhalten, wie Ihr den Zugang zu der Plattform und dem Training bekommen könnt. Das geht recht leicht und wir werden Euch auch bei evtl. technischen Fragen Hilfestellungen leisten.

Düsseldorf, den 26. April 2020

Kiyoshi Ogawa

Sportcenter Go-Me-Kan


WILLKOMMEN BEIM GOJU RYU KARATE CLUB HAAN e.V.

Der Goju-Ryu Karate Club Haan e.V. bietet seit 1974 in Haan die japanische Kampfkunst Karate für alle Altersgruppen an. Karate bietet für jeden die ideale Grundlage, um körperliche Fitness und Beweglichkeit zu erhalten und weiter zu entwickeln, sowie den gezielten Muskelaufbau zu unterstützen. Durch die meditativen Elemente des Karate-Trainings werden zudem Konzentration und Entspannung gefördert und damit der Stressabbau begünstigt.

Goju-Ryu-Karate-Do

Das Goju-Ryu-System, wie es im Goju-Ryu Karate-Club Haan e.V. trainiert wird, ist eine der vier großen traditionellen Stilrichtungen, die ihren Ursprung auf Okinawa, Japan, fand. „Go“ steht für Kraft, während „Ju“ für weiche, sanfte und runde Bewegungen steht. Begründer und Namensgeber der Stilrichtung war Miyagi Chojun (1888-1953). Miyagi Chojun kombinierte okinawanische Faustkampftechniken mit Elementen des chinesischen Bubishi. Neben den im Karate üblichen Faust- und Fußtechniken, gibt es im Goju-Ryu Karate Würfe und Handgriffe. Durch die Ausrichtung der Techniken auf Wirksamkeit im Nahkampf, versteht es sich von selbst, dass der Haaner Karateverein nicht an Wettkämpfen teilnimmt. Das abwechselungsreiche Training im Goju Ryu Karate Club Haan e.V. bietet sowohl dem Einsteiger als auch dem geübten Karateka einen gesunden, körperlichen und seelischen Ausgleich.